Samstag, 25. Februar 2017

BlogHop - Kreative Ideen vom Stempelclub Leipzig III


Hallo, schön, dass Du wieder auf meinem Blog gelandet bist.

Wir vom Team Stempelclub Leipzig feiern damit die Sale-A-Bration und den aktuellen Frühjahr/Sommerkatalog von Stampin Up.

Wenn alles geplappt hat und die Kette nicht unterbrochen wurde, kommst Du gerade von Nancy Richter zu mir.


Am Ende der Seite kannst Du nachschauen, ob Du alle Blogs unseres BlogHops besucht hast, Du kannst Dich einfach auf eine bestimmte Seite weiter klicken oder besuchst einfach den nächsten Blog in unserem BlogHop, zu dem ich Dich schicke.



Für den heutigen BlogHop habe ich ein 
Mini-Grußkarten-Set in einer Geschenkverpackung gemacht - bestehend aus 6 verschiedenen Glückwunschkarten im Format 7,0 x 10,5 cm und der Geschenkverpackung.



Für die Karten habe ich mir zunächst 6 Grundkarten aus Farbkarton Flüsterweiss extra stark in den Maßen 14 x 10,5 cm mit dem Papierschneider zurecht geschnitten und diese dann alle mittig bei 7cm gefalzt.

Für die Gestaltung der Karten habe ich das Blütenmotiv, sowie die Grußtexte aus dem SAB-Set GARTENGRÜSSE in verschiedenen Farben auf Farbkarton flüsterweiß gestempelt. 





Die Stempelmotive habe ich teilweise mit den Framelits Dies Stickmuster ausgestanzt oder mir mit dem Papierschneider zurecht geschnitten.
Als Hintergrundpapier in der Größe 6,5 x 10,0 cm habe ich Designerpapier "Blühende Fantasie" und Designerpapier im Block "Stille Natur" verwendet, auf die ich dann die ausgestanzten oder geschnittenen Stempelmotive aufgebracht habe.




Für die Verpackung habe ich mir Farbkarton Petrol in den Maßen 17,2 x 17,2 cm zurecht geschnitten, dass ich dann mit dem Envelope Punch Board bei 8,7 und 11,2 cm gefalzt und zu einer Schachtel mit Magnetverschluss verarbeitet habe.





Für den oberen Deckel habe ich mir Farbkarton flüsterweiß zurecht geschnitten und diesen ebenfalls mit dem SAB-Set "Gartengrüße" gestempelt. Die Blütenblätter sind in den Farben Himbeerrot, Zarte Pflaume, Petrol und Osterglocke, die Blütenstempel in Schokobraun und die Blätter in Savanne.










Der Schriftzug "Danke von Herzen" ist aus dem Set "Blühende Worte", gestempelt in Schokobraun auf Farbkarton Wassermelone und mit den Stitched Shapes Framelits Dies ausgestanzt.



Verwendetes Material:





Hilfsmaterial:

Tombow Multikleber (110755)  /  Stampin`Dimensionals (104430)  /  Papierschere (103579)  /  Abreiß-Klebeband (138995)  /  Basic Strassschmuck (119246) , 1 Paar Scheibenmagnete 8mm



Hat Dir mein BlogHop-Beitrag gefallen? 
Dann würde ich mich über einen Kommentar dazu am Ende dieser Seite sehr freuen.

Und danach darfst Du weiter surfen und zwar zu Anne Grade....

Und hier die teilnehmenden Demonstratoren und ihre Blogs im Überblick:

4. Rene Guenther  - Bei mir bist Du gerade....


Wir würden uns freuen, wenn wir Dir mit unseren Arbeiten ein paar kreative Ideen vermitteln konnten. 
Am 11.März 2017 findet der nächste BlogHop des Stempelclub Leipzig statt. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. 

Sonntag, 19. Februar 2017

Aquarell - Technik

Karten mit Aquarell-Technik

Da ich mch ja seit einiger Zeit auch mit Stempeln, Stanzen und Prägen beschäftige, habe ich im Rahmen einer Monatsaktion in Elas Bastelforum habe ich mich mal in Aquarelltechnik ausprobiert.

Bei den heutigen Karten handelt es sich nicht um meinen Wettbewerbsbeitrag für die Monatsaktion, die dürfte ich hier noch nicht zeigen, sondern sozusagen um meine Übungskarten dafür.





Die ersten 3 Karten sind mit der Aquarell Nass-in-Nass-Technik gefertigt. 

 






Für diese beiden Karten habe ich den Hintergrund mit Aquarellstiften gestaltet und und anschließend mit einem Aquapainter vermalt. 














Die Stanzteile auf allen 5 Karten sind aus farbiger Spiegelfolie. Die quadratischen Karten sind jeweils 13,5 x 13,5 cm groß, die beiden rechteckigen Karten sind im Format A6.







Eine Auflistung des verwendeten Materials werde ich für diese Karten nicht erstellen, da ich für diese, mit Ausnahme der Stempelkissen und des AquaPainters, vorhandenes Bastelmaterial verwendet habe, was ich noch zu Hause habe und was ich natürlich auch mal mit "verbasteln" muss. 
  

Samstag, 11. Februar 2017

BlogHop - Kreative Ideen vom Stempelclub Leipzig II


Hallo, schön, dass Du wieder auf meinem Blog gelandet bist.

Wir vom Team Stempelclub Leipzig feiern damit die Sale-A-Bration und den aktuellen Frühjahr/Sommerkatalog von Stampin Up.




Wenn alles geplappt hat und die Kette nicht unterbrochen wurde, kommst Du gerade von Nancy Richter zu mir.

Am Ende der Seite kannst Du nachschauen, ob Du alle Blogs unseres BlogHops besucht hast, 
Du kannst Dich einfach auf eine bestimmte Seite weiter klicken oder besuchst einfach den nächsten Blog in unserem BlogHop, zu dem ich Dich schicke.



Für heute habe ich einen "GEBURTSTAGSKUCHEN-BAUSATZ" 

für eine Packung Tassenküchlein, Konfetti und Wunderkerzen gefertigt - wieder aus dem sehr schönen Produktpaket "Besondere Grüße"

Ich habe den Geburtstagskuchen-Bausatz schon in vielen Varianten auf Pinterest und in anderen Blogs gesehen - aber da  Dr.Oetker die Größe seiner Verpackung geändert hat, konnte ich darauf nicht zurück greifen und musste selber mit Lineal und Bleistift ran.

Zunächst habe ich mir aus Farbkarton in Savanne die Grundverpackung gefertigt.
Die Masse dafür: 23,5 x 21 cm. 
Diesen habe ich dann mit dem Simply Scored Falzbrett in der Höhe bei 2,8 und 3cm von unten gefalzt und in der Breite bei 6,3 / 6,5 und 17,5 /17,7 cm. Diesen Doppelfalz benötigst Du, damit Du die Verpackung auch schließen kannst, wenn sie dann befüllt ist.
Den Karton habe ich in der Höhe des unteren Falz eingeschnitten, nach oben geklappt und jeweils rechts und links mit doppelseitigen Klebeband befestigt, so dass in jedem Teilbereich unten eine kleine Tasche entstanden ist.

Für den "Deckel" habe ich mir Karton im Maß 21,0 x 11,5cm zugeschnitten, dieses von oben bei 2,8 und 3cm gefalzt und von innen in meine Verpackung geklebt, so dass sich diese nach oben aufklappen konnte.

Nun konnte ich mit der Dekoration beginnen. Als Erstes habe ich den Innenbereich und die Rückseite mit Design-Papier aus dem Block "Stille Natur" verkleidet. Da dieser jedoch nur 15x15cm groß ist, habe ich die Blätter mittig halbiert und mit Farbkarton Rosenrot hinterlegt, damit ich auf die benötigte Höhe von 16,5 cm gekommen bin.

Vor dem Aufkleben der Rückseiten-Verkleidung habe ich mir Satinband zurecht geschnitten und darunter mit verklebt, damit ich dann rechts und links die Bänder zum Zubinden meiner Verpackung hatte.


Für die Vorderseite meiner Verpackung habe ich mir Farbkarton Rosenrot in der Größe 17,5 x 11cm zugeschnitten, auf den ich dann zwei Stück, bereits mit den Framelits ausgestanzte Kartonteile Flüsterweiß in der Größe 11,5 x 7,5 cm geklebt habe.

Nun habe ich die gesamte Verpackung mit diversen Teilen aus dem Produktpaket "Besondere Grüße" außen und innen dekoriert.

Zum Schluss dann innen die Packung Tassenküchlein, 3 Wunderkerzen und Tischkonfetti rein - fertig war meine Verpackung. 

Hat Dir mein BlogHop-Beitrag gefallen? 
Dann würde ich mich über einen Kommentar dazu am Ende dieser Seite sehr freuen.

Und danach darfst Du weiter surfen und zwar zu Maria Preibisch....

Und hier die teilnehmenden Demonstratoren und ihre Blogs im Überblick:



Rene Guenther   -  bei mir bist Du gerade


Wir würden uns freuen, wenn wir Dir mit unseren Arbeiten ein paar kreative Ideen vermitteln konnten. 
Am 25.Februar 2017 findet der nächste BlogHop des Stempelclub Leipzig statt. Wir freuen uns auf Deinen Besuch. 

Freitag, 10. Februar 2017

Postkarte Besondere Grüße

Da ja bekanntlich nur "Übung den Meister macht", habe ich mir heute mal die aktuelle Stampin´Success zur Hand genommen und mit meinem Set "Besondere Grüße" den Gestaltungsvorschlag auf Seite 22 nachgearbeitet. Nicht 1:1, aber vom Grundaufbau und großteils vom Material her.

Verwendet habe ich dafür folgendes Material:

Stempelset Besondere Grüße
Framelits Formen Blumenkreation



Farbkarton in Jeansblau, Flüsterweiss, Osterglocke und Gartengrün

Klassische Stempelkissen in Pazifikblau und Calypso

Weisse Kordel, doppelseitiges Klebeband und Dimensionals

Ich bin mit meinem Ergebnis eigentlich zufrieden - wie seht Ihr es???

Und nicht vergessen: Morgen ab 10.00 Uhr ist wieder BlogHop des Demostratoren-Teams vom Stempelclub Leipzig







  



Sonntag, 5. Februar 2017

Notizblock-Aufsteller

Gestern Abend habe ich an einem Workshop von SONIA da Silva Fernandes teilgenommen.

Auf dem Programm stand ein Notizblock-Aufsteller mit einem Motiv aus der Stempelset 
"Durch die Gezeiten" - Frühjahr-/Sommerkatalog 2017 - Seite 25.

Ich habe an dem Workshop teilgenommen, weil ich ja noch ziemlich neu auf dem Gebiet des Stempelns bin und mir deshalb von den mittlerweile "Profis" gerne etwas live abschaue und ausprobiere.

Unter anderem wurde bei diesem Motiv in mehreren Lagen gestempelt, mit Schwämmchen gewischt und auch Embossing kam zum Einsatz.

Natürlich ist mein Ergebnis noch nicht perfekt und der zweite und dritte Versuch würde besser ausfallen, aber zumindest ist das Ergebnis so, dass ich es auch nicht verstecken muss, sondern hier in meinem Blog zeige.

Vielen Dank an SONIA da Silva Fernandes für den tollen Workshop.



Verwendetes Material:




Stempelkissen:

Embossing:

Big Shot und Prägeschablonen:


Hilfsmaterial: